8 regeln für die pflege von lockigem haar

8 Regeln für die Pflege von lockigem Haar

Die meisten Frauen werden mit glattem Haar geboren, aber es gibt einige glückliche, die die Natur mit schönen und frechen Locken versehen hat.

Aus irgendeinem Grund neigen viele Mädchen mit lockigem Haar dazu, sie zu glätten, aber Stylisten empfehlen, nur ein so seltenes Geschenk wie Locken hervorzuheben.

Wie pflege ich so ungezogenes lockiges Haar? Ich biete acht einfache Pflegeregeln für lockiges Haar an.

Die erste Regel: Missbrauchen Sie keine Shampoos und andere Reinigungsmittel. Lockiges Haar ist in seiner Struktur sehr spröde, so dass häufiges Waschen des Kopfes sich negativ auf die Gesundheit auswirkt.

Die Kopfhaut ist sehr trocken und verursacht Haarausfall. Es ist außerdem sehr wichtig, nur spezielle Shampoos zu verwenden, die speziell für Ihren Haartyp entwickelt wurden. Gleichzeitig wird das Shampoo mit leichten Bewegungen aufgetragen, die die Wurzeln nicht beschädigen.

Regel zwei: mache nicht oft heißes Styling. Lockiges Haar ist mehr von heißer Luft betroffen als von direkter, daher sollten Sie mindestens ein paar Tage in der Woche mit dem Fön aufhören zu trocknen.

Außerdem müssen Sie spezielle Masken verwenden, die vor heißer Luft schützen. Versuchen Sie auch, beim Kauf den richtigen Fön zu wählen, um Ihrem Haar keinen zusätzlichen Schaden zuzufügen.

Regel drei: Alle Stylingprodukte sollten korrekt verwendet werden. Haarstylingprodukte sollten nicht auf nasses, sondern auf leicht getrocknetes Haar aufgetragen werden. In diesem Fall muss der Schaum beispielsweise mit einer sehr geringen Menge von unten nach oben aufgetragen werden.

Regel vier: Der Diffusor ist dein Freund. Dank einer solchen Föhndüse wie einem Diffusor wirkt sich heiße Luft nicht so nachteilig auf lockiges Haar aus. Am Ende jeder Trocknung muss auf kalte Luft umgestellt oder einfach auf natürliche Weise getrocknet werden.

Regel fünf: Kämme dein Haar richtig. Lockiges Haar braucht spezielle Regeln zum Kämmen. Dieser Vorgang muss nach dem Trocknen nur einmal täglich durchgeführt werden.

Verwenden Sie zur gleichen Zeit nur breite Bürsten mit seltenen Zähnen. Die Wahl eines Kamms ist eine Frage der Verantwortung. Es ist wünschenswert, dass der Kamm aus natürlichem Material besteht. Um die Locken zu stärken, können Sie das Verfahren der Aromatherapie anwenden.

Regel Sechs: Haarschnitt für lockiges Haar. Stylisten empfehlen, Pony und strenge glatte Frisuren abzulehnen, die das Haar ungezogen machen.

Regel Sieben: selten lockiges Haar. Farbe wirkt sich im Allgemeinen nachteilig auf unser Haar aus, insbesondere auf lockiges Haar. Chemikalien zerstören Haare in Biegungen, was zu ihrer Zerbrechlichkeit führt.Regel Acht: Kreieren Sie weiche Locken mit Lockenwicklern. Besitzer, die zu wenig Locken haben, können mit Hilfe großer Lockenwickler ein angenehmeres Bild erzielen.

Fügen sie einen kommentar hinzu