Haarpflege im frühling - der weg zu schönem haar

Der Frühling ist eine wunderbare Zeit, die Zeit der Erneuerung, der Blüte, der Hitze und der Sonne! Und natürlich können Sie im Frühling, wenn Sie gepflegt und raffiniert aussehen möchten, endlich Ihren Hut abnehmen und der Welt Ihre schicken Locken zeigen, aber was ist, wenn Ihr Haar nach dem Winter nicht so schick aussieht?

Haarpflege im Frühling - der Weg zu schönem Haar

Der Winter ist eine echte Belastung für unser Haar, plötzliche Temperaturschwankungen, Mangel an Vitaminen, trockene Luft, ständiges Tragen von Kopfbedeckungen macht unser Haar schwach, stumpf und spröde.

Nach der Wintersaison fallen die Haare häufig aus. Dies ist zum einen auf eine Reihe von Gründen zurückzuführen: Mangel an essentiellen Spurenelementen, Zweitens, Haarfollikel schwächen wegen der Kopfbedeckung, obwohl es noch schlimmer wäre, sie abzulehnen.

Was ist zu tun und wie werden die Haare im Frühjahr richtig gepflegt?

Frühlings-Haarpflege - wo soll ich anfangen?

Es ist notwendig, die Pflege der Haare im Frühjahr auf komplexe Weise anzugehen, da sie ein Spiegelbild unserer Gesundheit im Allgemeinen sind. Es gibt drei Hauptkomponenten, die für gesundes Haar notwendig sind:

1. Leistung. Die Ernährung ist der wichtigste Bestandteil eines gesunden Haares, und der Frühling ist die Zeit, um der Ernährung Vitamine hinzuzufügen. Vergessen Sie nicht Lebensmittel wie Hülsenfrüchte, Fisch, Gemüse, Obst, Nüsse. Sie sind buchstäblich für den Haaraufbau verantwortlich. Achten Sie auch auf die Verbesserung der Verdauung, nehmen Sie an der Entfernung von Toxinen und Toxinen teil, geben Sie den Brei in die Diät ein, geben Sie würzige und fettige Nahrungsmittel auf.

2. Vitamine. Leider haben unsere Haare nicht immer genug Vitamine aus der Nahrung, deshalb ist es im Frühling besser, eine Portion Vitamine zu trinken, besonders jetzt gibt es ausgezeichnete Vitaminkomplexe, die Ihr Haar für eine schwierige Zeit in der Nebensaison unterstützen. Achten Sie darauf, dass der Vitaminkomplex Biotin, B-Vitamine, Vitamin E, Eisen, Zink, Kalzium enthält.

3. Externe Haarpflege. Dies beinhaltet die richtige Haarwäsche und Pflege mit Masken. Haarpflege kann in zwei Kategorien unterteilt werden: - Professionelle Pflege (Shampoo, Balsam, Maske). Nach gängigen Verfahren können Sie auf Botox für die Haar- oder Keratinwiederherstellung achten. - Häusliche Pflege (Öle, Häusliche Masken, Massagen, Aromatherapie)

Wenn mit den ersten beiden Punkten alles klar ist, stellen sich oft viele Fragen zur Haarpflege. Schauen wir uns das genauer an.

So waschen Sie Ihre Haare im Frühjahr

Natürlich sollte das Shampoonieren zu jeder Jahreszeit korrekt sein, aber im Frühjahr können Sie ein paar Lebenspunkte hinzufügen, um das Haar wiederherzustellen.

1. Wasser abkühlen lassen. Das Shampoonieren erfolgt am besten mit warmem Wasser und wird mit kaltem Wasser abgespült. Dank kaltem Wasser werden die Poren geschlossen, die Durchblutung angeregt und die Haarschuppen geglättet.

2. Verwenden Sie kein aggressives Shampoo. Es ist am besten, Bio-Shampoo zu verwenden. Es reinigt das Haar sanft, ohne das Gleichgewicht zu stören.

3. Verwenden Sie unbedingt eine Haarmaske. Da die Frühlingshaare geschwächt sind, benötigen sie ein hochwertiges Make-up, hierfür ist eine hochwertige pflegende oder feuchtigkeitsspendende Maske erforderlich. Sie können es länger auf dem Haar halten, um eine bessere Wirkung zu erzielen.

4. Verwenden Sie zum Trocknen der Haare niemals ein Handtuch. Und ohne das geschwächte Haar bricht und spaltet sich und wegen der Reibung mit einem Handtuch wird dieser Prozess nur noch schlimmer. Warten Sie besser auf das natürliche Trocknen und trocknen Sie das Haar nur leicht mit warmer oder kalter (aber nicht heißer!) Luft.

Haarkosmetik - was soll man wählen?

Jetzt sind die Regale voll mit verschiedenen Haarprodukten, aber wie wählt man genau das, was man braucht, und sammelt nicht unnötige Röhren?

Haarpflege im Frühling - der Weg zu schönem Haar

Also, worauf Sie wirklich achten müssen:

1. Unauslöschliche zweiphasige Haarpflege. Trockenes Haar wird es Ihnen danken, wenn Sie mit einer unauslöschlichen Feuchtigkeitscreme verwöhnt werden. Es wird auf leicht feuchtem oder trockenem Haar angewendet, erleichtert das Kämmen und spendet Feuchtigkeit. Im Frühjahr können Sie Produkte mit UV-Filter kaufen.

2. Wärmeschutz. Guter Wärmeschutz kann Ihr Haar schonen, besonders wenn Sie gerne bügeln, kräuseln und föhnen. Darüber hinaus muss die Wahl des Wärmeschutzes sehr verantwortungsbewusst angegangen werden.

3. Haaröl. Natürlich kann es nur bedingt als Öl bezeichnet werden. Tatsächlich ist es ein Silikonprodukt, das das Haar sofort verwandeln kann. Neben der vorübergehenden ästhetischen Funktion erfüllen diese Öle eine Schutzfunktion. Die beliebtesten Haaröle sind: Kerastase, L’Oreal Mythic-Öl, Wella Reflections-Öl und Moroccanoil.

Haarpflege zu Hause

Wie können wir unseren Haaren zu Hause helfen? Betrachten Sie einige besonders effektive Verfahren.

Haarpflege im Frühling - der Weg zu schönem Haar

1. Kopfmassage. Es ist eines der einfachsten Verfahren, das wir zu Hause alleine durchführen können. Außerdem ist es kostenlos und die Wirkung kann die Erwartungen übertreffen. Und wenn Sie eine Massage mit Haarölen durchführen, ist dies sogar therapeutisch. Tauchen Sie einfach Ihre Fingerspitzen in Ihr Lieblingsgrundöl und tragen Sie es in kreisenden Bewegungen auf Ihren Kopf auf.

2. Aromatherapie - auch ganz einfacher Vorgang. Tragen Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl auf einen Holzkamm auf und kämmen Sie das Haar in verschiedene Richtungen. Zum Beispiel aus Haarausfall Wirkung, die folgenden Öle Rosmarin, Teebaum, Rosenholz, süße Flagge, Petitgrain, Koriander, Eisenkraut, Beat, Ylang-Ylang.

3. Fettige Packungen und Masken. Bei regelmäßiger Anwendung können diese Verfahren Ihr Haar im Frühjahr wiederherstellen, ihm Glanz und Geschmeidigkeit verleihen. Wir werden sie genauer betrachten.

Öl umwickelt die Haare

Ölpackung - Eine echte Vitaminbombe, genau das fehlt unseren Haaren im Frühjahr. Alle Grundöle sind für die Verpackung geeignet. Sie sollten sie je nach dem Problem auswählen, das Sie lösen möchten, oder sogar einige mischen und einen Vitamin-Cocktail herstellen.

Die Wahl der Öle liegt bei Ihnen, und ich werde Ihnen nur sagen, wie Sie es richtig machen.

1. Ausgewählte Öle mischen und im Wasserbad erhitzen. Erhitzen Sie das Öl nicht zu stark, da dies die vorteilhaften Eigenschaften beeinträchtigen kann. Als Wrap habe ich Olivenöl, Avocadoöl und Hanföl gewählt.

2 Tragen Sie das Öl großzügig auf Haar und Kopfhaut auf, jede Strähne sollte mit Öl gesättigt sein. Vergessen Sie auch nicht die Kopfhaut.

3 Nachdem das Haar vollständig im Öl ist, bedecken wir den Kopf mit Polyethylen.

4 Dann haben Sie mehrere Möglichkeiten: - Wickeln Sie Ihren Kopf einfach mit einem warmen Handtuch um, um einen Badeeffekt zu erzielen - Wärmen Sie das Handtuch auf der Batterie vor (stattdessen können Sie beispielsweise eine heiße Pfanne damit umwickeln) und wickeln Sie dann Ihren Kopf um. Bei einer solchen Bewegung öffnen sich die Haarschuppen stärker und die Öle dringen tiefer in die Struktur ein. Nachdem Sie Ihr Haar mit einem Handtuch umwickelt haben, wärmen Sie es mit einem Haartrockner auf.

Eine solche Packung für eine kurze Zeit wird dazu beitragen, Ihr Haar zu verwandeln, und Sie werden diesen Frühling glänzen!

Frühlingshaarmasken

Hausgemachte Haarmasken - Hervorragende Vorbeugung von Haarproblemen. Im Frühjahr bevorzuge ich ein paar bewährte Masken, die bei den Hauptproblemen helfen, nämlich Sprödigkeit, Trockenheit, Mattheit.

Keine Notwendigkeit zu denken, dass hausgemachte Masken notwendigerweise langwierig und schwierig sind, zum Beispiel bevorzuge ich einfache und schnelle Rezepte;)

Haarpflege im Frühling - der Weg zu schönem Haar

Feuchtigkeitsmaske mit Kefir

Ich werde nicht noch einmal darüber sprechen, wie unsere Milch zu fermentierten Milchprodukten befeuchtet wird. Der Marktführer in dieser Kategorie ist natürlich Joghurt, aber gewöhnlicher Kefir wird es tun.

Nehmen eine halbe Tasse warmen Kefir und fügen Sie einen Esslöffel Öl hinzu (Öl kann nach Ihrem Ermessen ausgewählt werden, das habe ich Kokosnuss). Fügen Sie auch ein paar Tropfen Ylang-Ylang-Öl hinzu und mischen Sie es gründlich. Wir tränken unsere Haare schnell mit einem Cocktail und wärmen unsere Köpfe mit einer Tasche und einem Handtuch. Nach einer halben Stunde können Sie die Maske abwaschen und Haare mit Zitronensaft ausspülen.

Vitaminmaske mit Eigelb

Das Eigelb ist ein Lagerhaus nützlicher Bestandteile, und in Kombination mit Ölen wird ein Superheilmittel erhalten!

Auch hier ist das Maskenrezept schnell und einfach, peitsche ein Eigelb und füge dort einige Lieblingsgrundöle hinzu, die ich gerne hinzufüge Jojobaöl. Tragen Sie die Maske auf das Haar auf, Sie können sich von den Wurzeln von 5-7 cm zurückziehen, um das Abwaschen zu erleichtern und lassen Sie es 30-60 Minuten einwirken.

Maske gegen Haarausfall mit Ölen

Auch in Ihrem Arsenal sollte sich mindestens eine Lieblingsmaske befinden, die darauf abzielt, den Haarausfall zu reduzieren. Ich mag die Ölmaske, weil sie leicht aufzutragen und schnell anzuwenden ist. Auch diese Maske regt neues Haarwachstum an, weckt schlafende Zwiebeln.

1 Esslöffel Klettenöl, 0,5 Esslöffel Rizinusöl, 1 Esslöffel Olivenöl und ätherisches Öl. (5-7 Tropfen). Mischen Sie alles Öl und wenden Sie kreisende Bewegungen auf die Kopfhaut an, die Wirkung der Maske aus der Massage wird noch besser.

Sofort werde ich eine Reservierung machen, dass Hausmittel nur bei REGELMÄSSIGER Anwendung helfen, Sie sollten nicht damit rechnen, dass nach dem ersten Mal die Haare sofort nicht mehr ausfallen.

Das ist die ganze Frühjahrspflege! Ich hoffe der Artikel hat euch gefallen, ich wünsche euch allen wundervolle, lange und gesunde Haare!

Fügen sie einen kommentar hinzu