Ingwerhaar - die vorteile und anwendung. ingwer-haarmasken

Ingwer - eine Pflanze, die in den Ländern Südostasiens, in Japan, China und Thailand wächst. Es ist eine Gartenfrucht, die man in der Natur nicht findet. Der Hauptbestandteil von Ingwer ist Zingiberen. Die Pflanze enthält auch andere Sesquiterpene: Cineol, Gingerol, Camphen, Bisabolen.

Ingwerhaar - die Vorteile und Anwendung. Ingwer-Haarmasken

Diese Substanzen haben antimikrobielle Eigenschaften. Darüber hinaus enthält die Ingwerwurzel eine Reihe nützlicher Substanzen, darunter:

✓ Nikotin- und Caprylsäure ✓ Aspargin ✓ Cholin ✓ Öl- und Linolsäure

Die Pflanze ist reich an Vitaminen und Mikroelementen. Es enthält Eisen, Chrom, Calcium, Mangan und Phosphor, Ascorbinsäure, Retinol, Tocopherol. Die einzigartige Zusammensetzung von Ingwer ermöglicht die Verwendung in der Kosmetik. Dieses Produkt kann als universell angesehen werden, da es perfekt für die Gesichts-, Körper- und Haarpflege geeignet ist. Er ist ziemlich auf der Schulter, um mit der "Orangenhaut", Falten, Schuppen und sogar Alopezie fertig zu werden.

Die Vorteile von Ingwerhaar

Würzige Pflanze in der europäischen Küche wird eher als Gewürz verwendet. Inzwischen haben Frauen in Asien seit der Antike damit Schönheit gepflegt. Die indische Wissenschaft Ayurveda empfiehlt die Verwendung von Ingwersaft in Kombination mit verschiedenen Ölen. Was nützt diese Pflanze für unser Haar und welchen Effekt können wir erwarten?

Ingwer wird verwendet für Schuppen beseitigen, Fett abbauen, trockene leblose Strähnen glänzen lassen. Sein Saft wird zum Spülen von Locken nach dem Waschen verwendet, um sie seidig und weich zu machen. Ingwer, bei regelmäßiger Anwendung, stimuliert das Wachstum, stärkt die Haare, füllt sie mit Kraft und Energie.

Die besten Rezepte für hausgemachte Masken

Ärzte schätzen die Wurzel dieser Pflanze vor allem aufgrund ihrer antiseptischen Eigenschaften. Es ist bekannt, dass es Pilzkrankheiten wirksam bekämpft, weshalb es häufig bei der Behandlung von Schuppen eingesetzt wird. Gingerol, dem die Pflanze ihren besonderen herben Geschmack verdankt, regt die Durchblutung an. Daher wirkt sich die Wurzel günstig auf das Haarwachstum aus. Darüber hinaus enthält Ingwer Nikotinsäure und B-Vitamine, die von Ärzten im Falle eines erhöhten Verlusts aufgrund von Stress und Nährstoffmangel empfohlen werden.

Ingwerhaar - die Vorteile und Anwendung. Ingwer-Haarmasken

Maske mit Honig zur Stärkung der Haare

Eine Mischung aus Honig und Ingwersaft reinigt die Kopfhaut nach mehreren Behandlungen von abgestorbenen Flocken. In der Pflanze enthaltene antibakterielle Komponenten werden mit der Pilzinfektion fertig. Um die Maske vorzubereiten, benötigen Sie:

Frischer Saft aus Ingwerwurzel - 2 EL. l; Flüssiger Honig - 2 EL. l; Zitronensaft - 1 EL. l

Fügen Sie mit einem starken Brennen das Eigelb der Zusammensetzung hinzu. Die Maske hilft gegen fettige Seborrhoe. Es beseitigt Juckreiz, normalisiert Talgausscheidungen und beseitigt Abszesse auf der Kopfhaut.

Anti-Schuppen-Henna-Maske

Diese Option eignet sich zur Behandlung von feinen, trockenen Schuppen. Um die Komposition vorzubereiten, benötigen Sie:

Farbloses Henna - 3 EL. l; Pulver Ingwer - 1 EL. l; Olivenöl - 1 TL.

Henna in heißem Wasser vorheizen, nach 10 Minuten Ingwer und Öl hinzufügen. Tragen Sie die Maske auf die Kopfhaut auf, bedecken Sie sie mit Folie und legen Sie ein Handtuch darauf. Halten Sie die Zusammensetzung für mindestens eine Stunde auf dem Haar. Vor dem Auftragen der Maske empfiehlt es sich, ein Peeling zu verwenden, das die Kopfhaut von angesammelten Verunreinigungen befreit.

Ayurvedische Maske mit Ingwer und Jojobaöl

Hilft geschwächtem Haar, ihre Vitalität wiederherzustellen. Um die Maske vorzubereiten, benötigen Sie:

Ingwersaft frisch - 2 l. Kunst; Jojobaöl - 4 Liter. St .; Cognac - 1 l. Zitronensaft - 1 l. Art.

Das Öl wird leicht erhitzt, mit den anderen Komponenten gemischt und auf die Kopfhaut aufgetragen. Es ist nicht notwendig, die Mischung im Haar zu verteilen. Hauptsache, sie gelangt zu den Wurzeln und zieht in die Haut ein.

Wenn das Haar trocken ist, behandeln Sie es mit Öl, aber diese Menge reicht möglicherweise nicht für lange Locken. Erhöhen Sie gegebenenfalls die Anzahl der Zutaten entsprechend den angegebenen Anteilen. Lassen Sie die Mischung 20-30 Minuten auf dem Haar und spülen Sie sie dann gründlich aus.

Pflegende Ölpackung

Ingweröl wird zusammen mit pflanzlichen Rohstoffen verwendet und hat den gleichen Effekt. Machen Sie einen Kurs heißer Ölwickel, um beschädigtes, glanzloses Haar wiederherzustellen. Dazu benötigen Sie ein Grundöl: Klette, Rizinus, Olive. Sie benötigen auch EM Ingwer, Rosmarin, Geranie, Lavendel, Zeder. Es ist überhaupt nicht notwendig, alle Komponenten zu der Mischung hinzuzufügen, zwei und drei sind ausreichend. Erhitzen Sie zuerst das Grundöl auf eine angenehme Temperatur (ca. 38 ° C) und geben Sie dann jeweils 10 bis 20 Tropfen EM hinzu. Tragen Sie die Zusammensetzung auf Ihr Haar auf, wickeln Sie Ihren Kopf in ein Handtuch und lassen Sie es eine Stunde oder länger einwirken.

Mit Ingwersaft

Zur Behandlung von Haaren ist es nicht erforderlich, Mischungen verschiedener Produkte zu verwenden. Frischer Saft aus Ingwerwurzel wirkt prima und "solo". Es muss eine halbe Stunde vor dem Waschen in die Kopfhaut eingerieben werden. Dies stärkt die geschwächten Wurzeln und versorgt sie zusätzlich mit Vitaminen und Spurenelementen.

Wenn Sie den Saft zubereiten, spülen Sie den Ingwer gründlich mit einem Pinsel aus, reinigen Sie die Haut jedoch nicht, da sie auch nützliche ätherische Öle enthält. Ingwer wärmt die Haut, um den Wärmeeffekt zu verstärken. Sie können den Kopf mit einem Handtuch umwickeln. Unter Hitzeeinwirkung öffnen sich die Poren, Nährstoffe dringen leichter in die Haarwurzeln ein.

Um der Frisur mehr Volumen und Glanz zu verleihen, können Sie sie nach dem Waschen mit Apfelessig abspülen, der an der Ingwerwurzel aufgegossen wurde. Die Pflanze wird eingerieben, mit Flüssigkeit begossen und an einen dunklen Ort gestellt. Die Spülung ist an einem Tag fertig. Es ist wichtig, Apfelessig von guter Qualität zu verwenden, am besten, wenn er hausgemacht ist. Die Wurzel muss auch frisch sein, sie sollte nicht lange gelagert werden. Ingwer verliert beim Trocknen viele wohltuende Eigenschaften.

Hilfreiche Ratschläge

Die Eingriffe werden in 10 - 15 Masken oder Umhüllungen mit einer Häufigkeit von einmal pro Woche durchgeführt. Bei intensivem Verlust kann die Maske doppelt so oft angewendet werden.

Das Auftragen der Mischung sollte angenehm sein, es muss kein starkes Brennen oder Jucken auftreten. Die Maske sollte ein Gefühl von Wärme, ein leichtes Kribbeln verursachen. Ingwersaft wird sofort verwendet, da ätherische Öle schnell verdunsten. Achten Sie darauf, dass der Saft der Pflanze nicht auf die Augenschleimhaut gelangt. Wenn dies passiert, waschen Sie es mit Wasser ab. Achten Sie darauf, Ihre Hände zu reinigen, nachdem Sie Saft hergestellt oder eine Maske aufgetragen haben.

Fügen sie einen kommentar hinzu